Beiträge

Nur noch wenige freie Plätze: Reise nach Assisi und  Florenz  fördert partnerschaftliche Kontakte 

Kevelaer / Assisi – Eine Pilger- und Kulturreise nach Assisi wird in diesem Herbst die ersten bereits geknüpften partnerschaftlichen Kontakte der beiden Wallfahrtsorte Kevelaer und Assisi festigen. In der Zeit vom 19. bis 23. Oktober 2015 bieten die Pfarrgemeinde St. Marien Kevelaer und der Verkehrsverein Kevelaer und Umgebung e.V. eine Reise mit den Zielen Florenz und Assisi an. Die geistliche Reiseleitung wird Domkapitular Rolf Lohmann übernehmen.

Noch wenige Plätze frei

Die begleiteten Reisen des Verkehrsvereins Kevelaer und Umgebung e.V. erfreuen sich seit Jahren großer Beliebtheit. Rom, Salzburg, Wien und zuletzt das Heilige Land waren nur einige Ziele der Reisen. In diesem Jahr stehen Florenz und Assisi auf dem Reiseprogramm. Die Mitreisenden werden neben den Erfahrungen des „gemeinsam unterwegs“ seins auch die Intensivierung der Kontakte nach Assisi miterleben können. Das abwechslungsreiche und vielseitige Reiseprogramm hat auch in diesem Jahr  zu einer starken Nachfrage geführt. Für Kurzentschlossene stehen nur noch wenige freie Plätze zur Verfügung.

Weitere Informationen zu verfügbaren Plätzen und dem Programm der Assisi-Reise der Pfarrgemeinde St. Marien und des Verkehrsvereins Kevelaer sind im Verkehrsbüro Kevelaer erhältlich.  Im Reisepreis von 785 Euro pro Person im Doppelzimmer sind der Hinflug mit Air Berlin ab Düsseldorf, Bustransfers, vier Übernachtungen, alle Ausflüge mit deutschsprachiger Reisebegleitung, Halbpension und das kirchliche Rahmenprogramm enthalten.

Der Rückflug ist ab Pisa nach Weeze mit Ryanair geplant; die Buchung erfolgt zu den jeweiligen Tagespreisen. Als Ansprechpartner stehen die Mitarbeiterinnen im Verkehrsbüro Kevelaer gerne für Interessenten unter der Telefonnummer 02832 / 122-150 bis 153 zur Verfügung.

Segway-Pauschalen des Verkehrsbüros Kevelaer: „Segway-Touren“ starten am 27. September und an Nikolaus

Kevelaer – Bereits Ende Juni war die Begeisterung riesengroß. Mit dem Segway durch das Gebiet der „Schravelschen Heide“ und Ausklang in der Jugendherberge Kevelaer – so gestaltete sich das frühabendliche Programm zum Start in die Sommerferien. Das leicht hügelige Waldgebiet ließ die noch frischgebackenen Fahrer der „Ein-Personen-Roller“ erste Erfahrungen sammeln und die eine oder andere Herausforderung der abwechslungsreichen Wegstrecke meistern. „Was ist denn das?“ „Kann ich das auch?“ – so die Reaktionen der Interessierten, die die ersten Fahrbewegungen der noch unerfahrenen Segway-Fahrer beobachteten. Und es gibt gleich zwei weitere Termine, die das Verkehrsbüro Kevelaer anbietet: zum einen am Sonntag, 27. September, um 9.00 Uhr und zum anderen am Nikolaustag, 06. Dezember, um 15.00 Uhr.

Mit dem Stehroller rund um Kevelaer 

Zum Ende der Sommerzeit am 27. September 2015 bietet das Verkehrsbüro Kevelaer eine „Segway-Tour rund um Kevelaer“ an. „Ein unverwechselbares Erlebnis für Paare, Freundeskreise oder Nachbarschaften“, so die Mitarbeiter des Verkehrsbüros. Die „Genießertour für Erwachsene“ startet um 9.00 Uhr und führt über die Ortschaft Winnekendonk nach Schravelen. Nach einer kurzen Rast geht die Fahrt weiter über den Nierswanderweg zum zweiten Stop am Schloss Wissen. Diese Etappe verspricht neben „Natur pur“ mit Blick in die Niers-Aue auch die eine oder andere Herausforderung für die inzwischen schon geübten „Segway-Fahrer“. Von Schloss Wissen geht es zum VoeskensHOF. Hier erwartet Sie der Gastronom mit einem ausgiebigen Frühstück. In gemütlicher Runde kann die Gruppe das Erlebte Revue passieren lassen. Der Komplettpreis für diese Tour beträgt 75,00 € pro Person.

Zu Nikolaus mit dem Segway unterwegs

Zum zweiten Mal in diesem Jahr richtet sich das Verkehrsbüro Kevelaer mit dem Angebot „Segway-Tour“ neben Erwachsenen auch an Kinder. Am Nachmittag des Nikolaustages, um 15.00 Uhr, starten die Segway-Fahrer an der Jugendherberge Kevelaer ihre Tour durch das Waldgebiet „Schravelsche Heide“.

Schon nach kurzer Zeit haben Jung und Alt „den Dreh raus“. Die Touren sind für Kinder ab 10 Jahren möglich, da sie auf einem Privatgelände stattfinden. Nach der Tour lockt ein kleiner Imbiss in der Jugendherberge Kevelaer, die auch den Gästen einen „Blick hinter die Kulissen“ der Jugendherberge ermöglicht. Für 39,00 € ist das Programm ab sofort buchbar. Alle Touren werden selbstverständlich von einem Guide begleitet.

Individuelle Touren rund um Kevelaer

Auf Anfrage erstellt das Verkehrsbüro Kevelaer auch individuelle Touren. Für weitere Informationen und für die Buchung der  Segway-Touren am 27. September und am 06. Dezember steht das Verkehrsbüro Kevelaer, Tel.-Nr.: 0 28 32 / 122-150 bis 122-153 zur Verfügung.

Am Sonntag, 23.08.2015 feiert die Evangelische Kirchengemeinde Kevelaer ihr diesjähriges Gemeindefest.

Nach dem Familiengottesdienst, der unter dem Motto „Herr, wie sind deine Werke so groß und so viel!“gestaltet wird und um 11.00 Uhr beginnt, gibt es ab ca. 12.00 Uhr Spaß für groß und klein rund um die Kirche. Ein Familientrödel lädt zum Stöbern ein, ein Bungee-Trampolin wird für Stimmung sorgen. Weitere Spielstände bieten Abwechslung. Die Cafeteria und der Grillstand sorgen für das leibliche Wohl. Gegen 16.00 Uhr findet zum Abschluss ein offenes Singen statt.

Tausende Hände klatschten Beifall beim 21. Kevelaerer Heißluft-Ballon-Festival:

Ballöner-Treffen in Kevelaer mit Nachtglühen und Verlosung 

Kevelaer – Bei besten Wettervorhersagen waren die 23 Heißluft-Ballon-Teams und acht Modellballon-Teams aus Deutschland und den Niederlanden zum 21. Kevelaerer Heißluft-Ballon-Festival angereist. Der Abendstart am Freitag konnte nach der Freigabe von Michael Krämer, technischer Leiter des Festivals, stattfinden. Nach dem Aufrüsten starteten die bunten Himmelsriesen in Richtung Airport Weeze und das große Ratiopharm-Luftschiff kreiste, zur Freude der Zuschauer, über dem Hülspark. Als am späteren Abend die Kevelaerer Silhouette langsam in der Abenddämmerung verschwand, standen dicht an dicht viele Familien an der Ballonwiese am Hülspark und warteten auf den Beginn des Nachtglühens. Erneut begannen die Ballon-Teams und Modellballöner mit dem Aufrüsten und mit großen Rotoren, Luft in die Hüllen zu leiten. Langsam richteten sich die bis zu 30 Meter großen „Himmelsriesen“ auf und warteten auf den Moment der völligen Dunkelheit. Gegen 22.00 Uhr war es dann soweit. Begleitet von der Kevelaerer Band „Die Söllers“, die Hits der 80er und 90er Jahre live auf der Wiese spielten, brachten die Piloten durch Betätigung der Gasbrenner die Ballonhüllen „zum Glühen“. Und dies unter dem Beifall der Zuschauer ganze 30 Minuten lang. Die Zuschauer bedankten sich damit bei den Ballon-Teams und dem veranstaltenden Stadtmarketing Kevelaer für ein „Gänsehaut-Erlebnis der besonderen Art“. Außerdem erhielt das Team von Helmut Seitz aus Kißlegg den Preis für die weiteste Anreise, der von Robert Gorthmanns, Bereichsleiter der Volksbank an der Niers, und Michael Rütten, Geschäftsstellenleiter der Volksbank in Kevelaer, als Sponsor vergeben wurde.

Verlosung von tollen Preisen

Am Samstag und am Sonntag mussten die geplanten Starts wegen starker Windböen abgesagt werden und das „Abendglühen“ der Modellballone auf dem Roermonder Platz konnte leider nur mit Einschränkungen stattfinden. Die Ballonteams nutzten die freie Zeit am Wochenende für Führungen durch die Kevelaerer Innenstadt, den Flughafen Weeze, die Orgelbaumanufaktur Seifert und die Glaswerkstatt Derix. „Das Kevelaerer Heißluft-Ballon-Festival ist ein Familientreffen der ganz besonderen Art“, so das Resümee vieler Teilnehmer bei der Abreise – und die Familie wächst jährlich.

Gewinner wurden ausgelost

Diejenigen, die an ihr Glück im Spiel glaubten, konnten am Freitag und Samstag auf dem Festivalgelände der Glücksgöttin Fortuna durch den Erwerb von Losen „auf die Sprünge helfen“. Bei der Ziehung der Lose am Samstagabend wurden folgende Gewinn-Nummern gezogen: Den zweiten Preis und damit Eintrittskarten für das Musical „Höchste Zeit“ für zwei Personen gewinnt die Nummer 625. Den dritten Preis, eine Segway-Tour für zwei Personen rund um Kevelaer, gewinnt das Los mit der Nummer 693. Der Gewinner des Hauptpreises, einer Ballonfahrt, konnte seinen Preis am Abend persönlich in Empfang nehmen. Die anderen glücklichen Gewinner können sich beim Stadtmarketing Kevelaer, Peter-Plümpe-Platz 12, 47623 Kevelaer, Rufnummer 02832 / 122-162 melden, um ihre Gutscheine abzuholen.

Große Ausstellung vom 19. Juli bis 16. August im Bühnenhaus:

Käthe Kruse, Schildkröt, Barbie und Steiff gemeinsam zu Gast in Kevelaer

Kevelaer – Wenn in Kevelaer Puppenliebhaber aus der gesamten Republik, die überwiegend dem schulpflichtigen Alter entwachsen sind, ins Konzert- und Bühnenhaus strömen, ist es wieder soweit – Dieter Jungfer lädt zur großen Puppen- und Steiff-Ausstellung ein. Vom 19. Juli bis zum 16. August werden Käthe Kruse Puppen, Steiff Bären, Künstler- und Sammlerpuppen namhafter Künstler und Hersteller, Spielpuppen, Puppenzubehör und vieles mehr im Bühnenhaus präsentiert. Die Ausstellung will ihre Gäste in die Welt der Puppen entführen und Kindheitsträume wecken. Neben Freunden von Käthe Kruse und Schildkröt können sich auch diejenigen auf die Präsentation freuen, deren Puppen lange Beine, eine schmale Taille und blonde Haare haben: Barbie. Ihr wird ebenfalls ein Ausstellungs-Bereich gewidmet. Die vierwöchige Puppen- und Steiff- Ausstellung ist täglich von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr für die großen und kleinen Puppenliebhaber geöffnet.

Barbie neben Käthe Kruse

Barbie neben Käthe Kruse – unterschiedlicher können Puppen nicht sein. „Und trotzdem haben sie eines gemeinsam: Das Rollenspiel ihrer Puppenmütter“, erklärt Veranstalter Dieter Jungfer im Gespräch mit Bernd Pool, Leiter des Stadtmarketing Kevelaer. Und niemand hat mehr Barbies als Bettina Dorfmann. Laut Guinnessbuch der Rekorde zählt ihre Sammlung 15.000 Stück. In ihrer Barbie-Klinik repariert und restauriert sie Barbiepuppen aus ganz Europa. Am 19. und 25. Juli sowie am 16. August ist Bettina Dorfmann in der Ausstellung zu Gast und begutachtet und schätzt gerne die mitgebrachten Barbies der Ausstellungsbesucher. Interessierte können dann in die Welt der Barbies eintauchen und selbst entscheiden: Ist Barbie Vorbild und Sammlerstück oder blondes Dummchen und Modepuppe?!

Käthe Kruse zeigt berühmte Persönlichkeiten

Als Vorbild für die exklusive Puppenkollektion von Käthe Kruse im Jahr 2015, wurden berühmte Persönlichkeiten aus Film, Märchen und Lifestyle gewählt. Sogar das Innenleben der Käthe Kruse Puppen kann sich sehen lassen, ob geschäumt oder mit Reh- und Rentierhaar gestopft, alles ist mit feinsten Stichen genäht. Als besonderes Highlight können Puppenmütter mit ihren kostbaren Lieblingen am 08. August einen Friseurbesuch einplanen, denn eine Puppenfriseurin von Käthe Kruse wird in der Ausstellung anwesend sein und die mitgebrachten Puppen mit ihren Echthaar-Perücken neu frisieren.

„Schlummerle“ feiert „runden“ Geburtstag

„Schlummerle“ wird in diesem Jahr 50 Jahre alt. Die bekannteste Puppe von Schildkröt ist ein Bestseller. Sie weckt Emotionen, regt die Fantasie an und ist Freundin und Weggefährtin für Generationen kleiner und großer Puppenmuttis. Das Schlummerle begeistert mit seinem liebevollen Gesicht und seinen warmherzigen Schlafaugen. Neben dem Schlummerle präsentiert die Puppenmarke Schildkröt im Kevelaerer Konzert- und Bühnenhaus auch Zweitauflagen der beliebten alten Schildkröt-Puppen.

Große Show von Marie-Mischell Puppen

Eine Marie-Mischell Künstler- und Sammlerpuppe bekommt man mit Zertifikat und Gütesiegel geliefert. Bei diesen Puppen wird Deutsche Handarbeit garantiert. Eine Vielzahl der Modelle ist mit Spezialskeletten im Körper ausgestattet, wodurch eine menschenähnliche Körperhaltung möglich wird. Naturgetreue Nachbildungen von Babys mit Kristall-Glas-Augen und hochwertiger Babykleidung werden in der Kevelaerer Puppen-Ausstellung zu bewundern sein. Zur Freude ihrer Fans wird die Puppenkünstlerin am 19. Juli sowie am 02. und 09. August ab 10.00 Uhr vor Ort sein und einige Überraschungen für die Besucher der Ausstellung bereithalten.

Steiff darf in Kevelaer nicht fehlen

Natürlich darf die Firma Steiff in keiner Puppen-Ausstellung, die etwas auf sich hält, fehlen. Die Traditionsmarke wird die aktuelle Steiff Kollektion sowie Sonderbären und Tiere, die sonst nicht im Handel angeboten werden, präsentieren. Die Ausstellung wird an dieser Stelle durch eine Privatsammlung ergänzt, die viele Kinder und Sammlerherzen höher schlagen lässt.

„Emergency Room“ im Bühnenhaus

Selbst bei sorgfältigster und liebevollster Behandlung können die Puppenkinder einmal verletzt werden. Glücklicherweise eröffnen Uschi und Heinz Backes am 25. und 26. Juli sowie am 15. und 16. August ihre Praxisräume im Konzert- und Bühnenhaus der Stadt Kevelaer. Bei kleineren „Wunden“ wird vor Ort „Erste Hilfe“ geleistet. Puppenkinder mit größeren Verletzungen werden in die Puppenklinik eingeliefert und nach der Restaurierung zu ihren Puppeneltern zurückgesandt.

Die Puppen- und Steiff-Ausstellung im Konzert- und Bühnenhaus der Stadt Kevelaer ist vom 19. Juli bis zum 16. August 2015 täglich von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Der Eintrittspreis beträgt für Erwachsene 4,00 Euro und für Kinder 2,00 Euro. Eine Dauerkarte für die gesamte Ausstellungszeit kann zum Preis von 10,00 Euro erworben werden.

 

Vom 10. bis 12. Juli findet in Kevelaer das 21. Treffen der Himmelsriesen statt:

Heißluft-Ballon-Festival mit Luftschiff und „Abendglühen“ in der Innenstadt

Kevelaer Viele Kevelaerer können am 11. Juli ein großes, gelbes und zigarrenförmiges Objekt in den Himmel über Kevelaer aufsteigen sehen. Es ist das 41 Meter lange Heißluftschiff der Warsteiner Luftflotte. Die „Himmelszigarre“, die auf den Namen WarsteinAir getauft wurde, ist im Rahmen des 21. Kevelaerer Heißluft-Ballon-Festivals, das von Freitag, 10. Juli, bis Sonntag, 12. Juli, stattfindet, am Samstag auf der Ballonwiese im Hülspark zu Gast und lädt die Besucher zur Mitreise ein. Die „Fahrscheine“ können von den Passagieren am Samstag, 11. Juli auf dem Festivalgelände gelöst werden. Das Stadtmarketing Kevelaer organisiert in Zusammenarbeit mit Michael Krämer und mit Unterstützung der Volksbank an der Niers eG das Festival, bei dem sich heiße Luft in ihrer schönsten Form präsentiert. Neben den alljährlich sehenswerten Heißluft-Ballonstarts am Freitag, Samstag und Sonntag werden der Ballonkorb am Kran, die Hüpfburg und eine Verlosung die großen und kleinen Besucher unterhalten. Außerdem hat das Team des Stadtmarketing Kevelaer für das 21. Kevelaerer Heißluft-Ballon-Festival eine besondere Attraktion organisiert: Ein Abendglühen der Modellballons am Samstag, 11. Juli, ab 20.00 Uhr auf dem Roermonder Platz, bei dem die immerhin acht Meter hohen „Mini-Ballons“ von Ihren Erbauern zum Glühen gebracht werden.

50 Meter über der Ballonwiese schweben

Am Freitag, 10. Juli, beginnt das Festival um 19.00 Uhr mit der ersten Fahrt der Himmelsriesen. Antenne Niederrhein begleitet den Start auch in diesem Jahr mit einer Live-Übertragung von der Ballonwiese. Die Besucher können bei leckeren Grillspezialitäten vom „Wiesenwirt“ Heinz Kanders, einem kühlen Getränk und einer „kleinen Ballonfahrt“ am Kran die Rückkehr der Ballonpiloten und deren bunten Gespanne erwarten. Die Kranvermietung Boll aus Kevelaer wird einen kleinen Ballon samt Korb in circa 50 Meter Höhe heben. Eine Fahrt kostet für Kinder 2,00 Euro und für Erwachsene 4,00 Euro. Diejenigen, die an ihr Glück im Spiel glauben, sollten unbedingt an der diesjährigen Verlosung teilnehmen. Der erste Preis ist eine Ballonfahrt im Kevelaerer Aufsteiger, der zweite Preis zwei Eintrittskarten für das Musical „Höchste Zeit“ und als dritten Preis können die Loskäufer eine Segway-Tour rund um Kevelaer gewinnen. Die Lose können bei den freundlichen Losverkäufern am Freitag und Samstag zum Preis von zwei Euro pro Los an der Ballonwiese erworben werden.

Live-Musik begleitet das Nachtglühen

Bei Einbruch der Dunkelheit, um circa 22.00 Uhr, findet das farbenfrohe Nachtglühen der Heißluft-Ballons zusammen mit den Modell-Ballons statt. Bei der musikalischen Gestaltung des Nachtglühens ist auch in diesem Jahr der Basilikaorganist Elmar Lehnen federführend. In Zusammenarbeit mit der Band ‚Die Söllers`, eine sechsköpfige Combo aus Kevelaer unter Leitung von Marco Aymans, wird das Glühen der Ballons mit Live-Musik in Form von Evergreens und aktuellen Hits untermalt. „Ich bin begeistert, dass Elmar Lehnen und ‚Die Söllers‘ dieses neue musikalische Konzept für unser Festival erdacht haben und freue mich sehr auf dieses einmalige Erlebnis“, so Bernd Pool, Leiter des Stadtmarketing Kevelaer.

„Glühwürmchen“ im Ballonkorb

Auf der Ballonwiese befinden sich bereits am frühen Freitagabend viele große und kleine Heißluft-Ballon-Freunde. Für die Kleinen wird eine Hüpfburg ab 16.00 Uhr zum Herumtollen und Spaß haben aufgebaut sein und alle Besucher können sich an der Grillstation oder dem Getränkepavillon stärken. Doch einige der kleinen Besucher dürfen sich besonders freuen! Sie sind beim Nachtglühen des Kevelaerer Heißluft-Ballon-Festivals, das auch in diesem Jahr von der Volksbank an der Niers unterstützt wird, als „Glühwürmchen“ im Ballonkorb dabei. Zusammen mit einem Elternteil erleben sie hautnah an diesem Abend das Nachtglühen direkt auf der Ballonwiese, denn jeder Ballon-Pilot übernimmt die Patenschaft für ein „Glühwürmchen“.

Luftschiff-Fahrten und Abendglühen in Innenstadt

Am Samstag, 11. Juli 2015, werden die Ballons um 6.00 Uhr in den Kevelaerer Himmel aufsteigen. Und zum Abendstart der Ballons um 19.00 Uhr wird das große Heißluftschiff mit dem Namen „WarsteinAir“ auf dem 21. Kevelaerer Heißluft-Ballon-Festival zu Gast sein. Der zigarrenförmige Neuling in der Warsteiner Luftschiffflotte bringt es auf 3000 Kubikmeter Inhalt bei 41 Metern Länge und einem Durchmesser von 12,80 Metern. Die besonders Vergnügungssüchtigen unter den Festivalbesuchern können zu Passagieren der „Himmelszigarre“ werden und vor Ort ein Ticket zum Preis von 159 Euro pro Person erwerben. Bei der, gutes Wetter vorausgesetzt, etwa 30-minütigen Fahrt mit dem Luftschiff können die „Aeronauten“ den Luftraum über Kevelaer erkunden und vielleicht sogar ihr Zuhause aus luftiger Höhe ausmachen.

Ein weiteres Highlight des Festival-Samstages erwartet die Besucher dann in der Kevelaerer Innenstadt. Nach den Ballonstarts auf dem Festivalgelände am Hülspark werden die Erbauer der Modellballons um 20.00 Uhr zum ersten Mal ein Abendglühen auf dem Roermonder-Platz durchführen. Die aus dem Funkhaus Gerats erklingenden Melodien werden das, mithilfe echter Gasbrenner, stattfindende, farbenfrohe Spektakel untermalen.

Auch am Sonntag ist gutes Wetter wichtig

Am Sonntag, 12. Juli, werden sich die Ballonteams, gutes Wetter vorausgesetzt, um 6.00 Uhr und um 19.00 Uhr, zum Abschluss des Festivals, in die Lüfte erheben. Zwischen den Ballonfahrten können sich alle Besucher an den drei Festival-Tagen beim „Wiesenwirt“ Heinz Kaenders und seinem Team mit leckeren Spezialitäten vom Grill und kalten Getränken verwöhnen lassen.

Informationen auf der Ballonwiese

Das Stadtmarketing Kevelaer wird an dem Wochenende einen Informationsstand an der Festivalwiese einrichten. Hier werden die Fragen der Besucher zum Heißluft-Ballon-Festival und zum Ballonfahren beantwortet. Außerdem wird eine Info-Hotline mit der Telefonnummer 01 57 / 32 39 06 21 ausschließlich für das Wochenende freigeschaltet. Unter dieser Nummer kann erfragt werden, ob die Ballonstarts stattfinden.

Segway-Pauschalen des Verkehrsbüros Kevelaer:

„Segway-Touren“ für Jung und Alt starten am 26. Juni und 27. September

Kevelaer – „Was ist denn das?“ „Kann ich das auch?“ Kaum stehen die Segways zur Fahrt durch die Landschaft Kevelaers bereit, ist die Neugierde geweckt. Und das nicht nur für die Gäste der Stadt sondern auch für Kevelaerer gleichermaßen.  Segways – das sind die umweltfreundlichen Elektro-Stehroller – immer noch attraktive und seltene Hingucker. Das Verkehrsbüro Kevelaer realisiert auch in diesem Jahr zahlreiche Pauschalangebote, bei denen sich alles um Segway-Ausflüge dreht.

Im Sommer mit dem Stehroller durch Kevelaer

Zum Start in die Sommerferien, am Samstag, 26. Juni 2015, sowie zum Ende der Sommerzeit am 27. September 2015, bietet das Verkehrsbüro Kevelaer „Segway-Touren rund um Kevelaer“ an. „Ein unverwechselbares Erlebnis für Paare, Freundeskreise oder Nachbarschaften“, so die Mitarbeiter des Verkehrsbüros. Eine Begleitung der Tour von Kindern und Erwachsenen mit dem Fahrrad ist durchaus möglich.

„Zeugnis – und was nun?“

Ein Geschenk der besonderen Art für Ihre Kinder, einen außergewöhnlichen Tag mit der ganzen Familie – beides wird möglich am Freitag, 26. Juni 2015. Um 17.00 Uhr startet die „Segway-Tour durch das Waldgebiet Schravelsche Heide. Diese Tour wird selbstverständlich von einem Guide begleitet. Schon nach kurzer Zeit haben Jung und Alt „den Dreh raus“. Die Tour ist für Kinder ab 10 Jahren möglich, da sie auf einem Privatgelände stattfindet. Nach einer knappen Stunde lockt ein kleiner Imbiss in der Jugendherberge Kevelaer, die auch den Gästen einen „Blick hinter die Kulissen“ der Jugendherberge ermöglicht. Für 39,00 € ist das Programm ab sofort buchbar.

„Auf zur Genießertour“ heißt es am Samstag, 27. September 2015. Um 9.00 Uhr startet die Tour rund um Kevelaer“ am Landhaus Voeskenshof am Michelsweg. Nach wenigen Minuten  Eingewöhnungszeit startet die geführte Tour Richtung Winnekendonk und Schravelen. „Erfahrungsgemäß gelingt es unseren Gästen sehr schnell, auf dem Gerät die Balance zu halten“, betont Maik Ulbrich von der Firma Fit4Seg. Nach einer kurzen Rast an der Bootsanlegestelle Schravelen geht es weiter Richtung Schloss Wissen. Zurück am Landhaus Voeskenshof erwartet die Gruppe ein ausgiebiges Frühstück. Die Kosten für Tour und Frühstück betragen 75 Euro pro Person.

Gerne kann das Programm nach Belieben ergänzt werden.

Individuelle Touren rund um Kevelaer

Auf Anfrage erstellt das Verkehrsbüro Kevelaer auch individuelle Touren. Für weitere Informationen und für die Buchung der „Segway-Touren“ am 26. Juni und 27. September steht das Verkehrsbüro Kevelaer, Tel.-Nr.: 0 28 32 / 122-151 oder -152 zur Verfügung.

Am 14.Juni wird es im Kevelaerer Hülsparkstadion ein Fußballspiel geben, bei dem nur Sieger vom Platz gehen.

„Wir mit Euch“, so heißt die erste Auflage, bei der eine Kevelaerer Kickerauswahl gegen ein Kevelaerer Asylbewerberteam antritt. Die Idee zu diesem Benefizspiel hatten Daniel Heinrichs und Christian Ettwig vom SV Kevelaer und gleichzeitig die Trainer des „Auswärtsteams“:

„Fußball ist eine Weltsprache. Wir wollen den überwiegend jungen Männern aus den unterschiedlichsten Ländern zeigen, dass sie bei uns willkommen sind und ihnen die Hemmschwelle der Verständigung nehmen. Viele der Männer sind traumatisiert, aber wenn der Ball rollt, dann kann zeigt ihr Lachen, wie befreiend das ist.“

Ein buntes Rahmenprogramm rundet den Tag ab. Neben Cafe und Kuchen wird es Cheerleader, Showgirls, eine Hüpfburg, sowie verschiedene Ehrungen geben.

Auch sportlich verspricht dieser kulturelle Leckerbissen einiges:

Bürgermeister Axel Stibi wird in der Kevelaerer Elf auflaufen. Diese wird von MSV Legende und SV Coach Horst „Pille“ Gecks trainiert. „Ich habe meine Jungs im Training auf die Beiden vorbereitet. Gerade Horst ist mit seiner Erfahrung ein Schlitzohr, da müssen wir höllisch drauf aufpassen“, so der „Flüchtlingstrainer“ Henrichs.

Egal wer am Ende als Sieger vom Platz geht, einen großen Gewinner gibt es jetzt schon:

Der Erlös des Benefizspieles geht komplett an den „runden Tisch RTF Kevelaer“. 

Der Eintritt ist frei, Spenden sind herzlich Willkommen.

Benefizspiel „Wir mit Euch!“ 14.Juni im Kevelaerer Hülsparkstadion

Beginn Rahmenprogramm 14Uhr // Anstoß 15Uhr

Die positive Wetterprognose ab Mitte kommender Woche macht es möglich, dass das Kevelaer Freibad geöffnet wird. „Wir erwarten, dass die prognostizierten Temperaturen zahlreiche Besucher ab Donnerstag, 04.06.2015 (Fronleichnam) ins Kevelaer Freibad locken“, so Marc Buchholz, Sportdezernent der Stadt Kevelaer. Das Freibad ist dann täglich von 10 Uhr bis 20 Uhr geöffnet.

Die Mitgliedschaft im Bäderverein Kevelaer e.V. berechtigt zum freien Eintritt ins Freibad. Der Nachweis ist durch Vorlage des Mitgliedsausweises zu führen. Der Jahresbeitrag beträgt für Familien 46 Euro, für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahre 23 Euro und für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre 17 Euro.

Die Mitglieder des Bädervereins haben bereits ihre Mitgliedsausweise erhalten. Damit haben sie während der gesamten Saison freien Eintritt im Kevelaerer Freibad. Wer jetzt noch Mitglied im Bäderverein werden möchte, muss diese Regelung kennen:

Neue Mitgliedsausweise können ab sofort bis zum  4. Juli 2015 ausschließlich jeden Samstag in der Zeit von 10 bis 14 Uhr im Freibad beantragt und abgeholt werden. Damit verbunden ist eine gültige Einzugsermächtigung der Beiträge für das Jahr 2016.

In der Zeit zwischen der Beantragung und dem Erhalt des Mitgliedsausweises ist bei Eintritt ins Freibad der Tagespreis an der Freibadkasse zu zahlen.

Einzelkarten können zu folgenden Preisen an der Freibadkasse erworben werden:

Kinder bis einschließlich 5 Jahre haben freien Eintritt, Kinder und Jugendliche von 6 bis 17 Jahren 2 Euro, Inhaber von Schüler- oder Studentenausweisen 2 Euro, Erwachsene ab 18 Jahren 3 Euro (Abendkarte ab 18 Uhr 2 Euro).

Schwerbehinderte ab 50% (Vorlage des amtlichen Ausweises): Kinder und Jugendliche bis 17 Jahren frei, Erwachsene ab 18 Jahren 2 Euro.

Empfänger von Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II und Empfänger von Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch XII erhalten bei Vorlage des entsprechenden Nachweises die Tageskarte zum halben Preis.

Park- und Abstellplätze sowohl für Fahrzeuge als auch für Fahrräder stehen direkt am Freibad in ausreichender Anzahl zur Verfügung. Telefonisch erreichbar ist das Freibad unter (0 28 32) 7 01 65.

Die Evangelische Kirchengemeinde Kevelaer lädt zu einem Familiengottesdienst in die Jesus-Christus-Kirche ein. Am Sonntag, 14. Juni 2015, 11.00 Uhr feiern kleine und große Menschen zum Thema „Ein Schiff, das sich Gemeinde nennt“. Gemeinsam wollen wir überlegen, was zu einem guten Schiff gehört und was die Seeleute brauchen. Im Anschluss an den Gottesdienst können im Gemeindesaal eigene kleine Schiffe „gebaut“ werden.