„Ferienkino am Morgen“ diesmal in der Öffentlichen Begegnungsstätte:

Im Herbst wird’s zauberhaft und süß

Kevelaer – Das Herbstlaub fällt von den Bäumen, die Tage werden kühler und das Freibad hat geschlossen – was tun in den Herbstferien? Das Stadtmarketing hat zumindest für zwei Tage, für eine Filmlänge, eine Lösung parat.  Das Team hat für das „Ferienkino am Morgen“ jeweils einen Real- und einen Animationsfilm ausgewählt, er für gute Stimmung unter den Ferienkindern sorgen wird. Die Kinovorstellungen beginnen jeweils um 10.30 Uhr und finden im Forum der Öffentlichen Begegnungsstätte statt.

Abraxas und die kleine Hexe

Die Abenteuer der kleinen Hexe werden am Freitag, 17. Oktober, in der Öffentlichen Begegnungsstätte zu sehen sein. Die kleine Hexe hat ein großes Problem. Sie ist erst 127 Jahre alt und damit viel zu jung, um mit den anderen Hexen in der Walpurgisnacht zu tanzen. Deshalb schleicht sie sich heimlich auf das wichtigste aller Hexenfeste. Da die kleine Hexe aufgeflogen ist, wird ihr eine anspruchsvolle Strafe erteilt. Um allen zu zeigen, dass sie eine gute Hexe ist macht sie sich mit ihrem Raben Abraxas auf, um die wahre Bedeutung einer guten Hexe herauszufinden. Doch die böse Hexe versucht diesem Plan in die Quere zu kommen.

Helle Aufruhr im Bienenstock

Im zweiten Film in der Reihe „Ferienkino am Morgen“ am 24. Oktober um 10.30 Uhr, wird’s süß und sportlich zugleich.  Ein Gesandter der Bienenkaiserin hat den weiten Weg von Summtropolis auf sich genommen, um den Bienen der Klatschmohnwiese eine Nachricht zu überbringen. Ob diesmal ihr Traum in Erfüllung geht und sie endlich an den Honigspielen teilnehmen dürfen? Doch Majas Aufregung wandelt sich schnell zu bitterer Enttäuschung, als sie erfährt, dass der Bote nur gekommen ist, um die Hälfte ihrer Honigernte für die Spiele einzufordern. Und dabei brauchen sie den Honig doch so dringend für den Winter! Empört beschließt Maja kurzerhand, die Sache selbst zu regeln und überredet ihren Freund Willi zu einer abenteuerlichen Reise nach Summtropolis.

Die Filmtitel dürfen aus lizenzrechtlichen Gründen nicht öffentlich genannt werden. Diese können beim Stadtmarketing unter der Telefonnummer    0 28 32 / 122-988 erfragt werden. Sie können auch Ihre E-Mail Adresse zur Verfügung stellen und das Team des Stadtmarketing informiert Sie regelmäßig über das Kinoprogramm

Die Eintrittskarten für die Vorstellungen im Rahmen der Veranstaltungsreihe „KoBü-Flimmern“ sind zu einem Kostenbeitrag von 1,00 Euro für alle Vorstellungen im Vorverkauf beim Service-Center im Erdgeschoss des Rathauses, Peter-Plümpe-Platz 12,  47623 Kevelaer, Tel.-Nr.: 0 28 32 / 122-991, oder an der Tages- und Abendkasse erhältlich.