Erst sportlich Auspowern, dann entspannen beim Open-Air-Kino

Kevelaer – Die bisherigen zwei Veranstaltungswochen der „Atempause im August“ sind erfolgreich verlaufen. Die dritte und letzte Woche, vom 20. bis 24. August, steht nun in den Startlöchern und hat wieder einige abwechslungsreiche Sport- und Entspannungs-Kurse für jeden Geschmack und jedes Alter „Auf der Hüls“ zu bieten.

Den Startschuss der Woche gibt das Gesundheits- und Fitnesszentrum Steps am Montagmorgen von 10.00 bis 11.00 Uhr mit dem Kurs „Bodyfit“. Hier werden Kräftigungs- und Ausdauerübungen mit einfachen Grundschritten für den gesamten Körper durchgeführt. Zeitgleich gibt es für Wasserbegeistere im Kevelaerer Freibad eine Abkühlung beim „Aquafitness“, angeboten vom SportBildungswerk Kleve. Die Kraft- und Konditionsübungen schonen aufgrund des Körperauftriebs im Wasser die Gelenke, Sehnen und den Rücken und kräftigen die Muskulatur sowie das Herz-Kreislaufsystem. Durch die Bewegung im Wasser können die Muskeln hervorragend entspannen. Am Abend, von 18.00 bis 19.00 Uhr, können sich die Teilnehmer auf Gymnastikstab und Theraband-Gymnastik vom Kneipp-Verein Gelderland e.V. freuen. Was mit bunten Latexbändern 1978 in Ohio begann, ist heute Synonym und Inbegriff für Übungsprogramme und das Training mit Therabändern für Kraft, Mobilität und Flexibilität. Dazu gehört auch der beliebte Gymnastikstab. Ob Arme, Rumpf, Rücken oder Füße – jede Altersklasse ist hier gefordert. Im Anschluss findet von 19.00 bis 20.00 Uhr Tai-Chi mit Gisela Ingenwepelt statt. Durch langsame, gleichmäßig fließende Bewegungen wird der Körper, bei regelmäßiger Praxis, in allen Gelenken, Muskeln und Bändern beweglicher.
Der Dienstag beginnt mit einer perfekten Mischung aus Kräftigung der Muskulatur, Dehnung der Faszien und einer tiefen Entspannung für Körper, Geist und Seele. Christina Schaller Seminare & Coaching sorgt von 10.00 bis 11.00 Uhr mit Kundalini Yoga, Yin Yoga und Body Architecture für einen abwechslungsreichen Kurs mit den verschiedenen Yoga Stilen. Alle Übungen werden an die Atmung gekoppelt und an die eigenen Grenzen des Körpers angepasst. Parallel bietet der Kneipp-Verein Gelderland e.V. einen Pilates-Kurs an. Hierbei handelt es sich um ein Ganzkörpertraining, welches die Beweglichkeit verbessert, die Fähigkeit der Körperwahrnehmung erhöht und die Kraft der Muskulatur steigert. Es wird die stabilisierende- und die Bewegungsmuskulatur trainiert.

Piloxing, die neue Trendsportart aus Hollywood, lässt Kilos purzeln, baut Muskeln auf und strafft den Körper. Interesse geweckt? Die Möglichkeit diesen Kurs zu testen bietet am Dienstagabend von 19.00 bis 20.00 Uhr das SportBildungswerk Kleve an. Mit Boxen, Pilates und Tanzen zum Traumbody: Piloxing kombiniert die kraftvollen schnellen Bewegungen vom Boxen mit den ästhetischen und feinen Übungen von Pilates. Es ist ein schweißtreibendes Intervall-Training mit dem Ziel, Fett zu verbrennen, Muskeln aufzubauen und den Körper zu formen und zu straffen. Gleichzeitig wird das Herz-Kreislauf-System gestärkt.

Vier verschiedene Kurse werden am Mittwoch angeboten. Der Kurs „Rückenspezial / Blackroll“ vom Gesundheits- und Fitnesszentrum Steps von 10.00 bis 11.00 Uhr bietet Kräftigungsübungen für die Muskulatur und die Wirbelsäule an, die mit Faszientraining kombiniert werden. Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen können am Abend von 17.00 bis 17.45 Uhr beim „Reha Sport“ von Myokraft (ehemals Bol & Greuel) mitmachen. Rehabilitationssport verfolgt das Ziel der Verbesserung der Ausdauer und Kraft des Patienten sowie die Stärkung seiner Koordination und Flexibilität. Es werden verschiedene Übungen mit vielseitigen Materialien ausgeführt. Das Training findet in Gruppen statt und ist durch alltagstaugliche Übungen geprägt. Nach einer kurzen Verschnaufpause startet Myokraft (ehemals Bol & Greuel) mit seinem zweiten Kurs. Ab 18.00 Uhr findet das einstündige Zirkeltraining statt, das ein spezielles Konditions- und Krafttraining darstellt und an verschiedenen Stationen ausgeführt wird. Ganz gleich ob im Kraft- oder Ausdauerbereich, Zirkeltraining eignet sich perfekt um eine grundlegende Muskulatur aufzubauen. Der vierte und letzte Kurs an diesem Tag ist „Kwoon-Do Kampfkunst“ von 19.00 bis 20.00 Uhr, der von Gisela Ingenwepelt und Frank Peters angeboten wird. Kwoon-Do beinhaltet als Kampfkunstsystem alle möglichen Kampf- und Selbstverteidigungstechniken.

Wer mit Stress im Alltag oder im Beruf zu kämpfen hat, sollte am Donnerstag den Kurs „Body & Mind„ von Myokraft (ehemals Bol & Greuel) von 09.15 bis 10.00 Uhr besuchen. In dem Kurs lernen die Teilnehmer verschiedene Entspannungs- und Achtsamkeitstechniken. Möglichkeiten, um mit Stress (anders) umzugehen, die schädlichen Auswirkungen abzumildern oder Stress bestenfalls sogar ganz zu vermeiden. Die EWTO WingTsun Schule Kevelaer bietet anschließend den einstündigen Kurs „WingTsun“ an bei dem man sich spielerisch zu verteidigen lernt. Die Teilnehmer werden staunen was Ihr Körper kann! Kinder von 6 bis 12 Jahren haben die Möglichkeit sich von 18.00 bis 18.30 Uhr bei dem Kurs „Zumba Kinder / Zumba Kids®“ vom SportBildungswerk Kleve körperlich zu betätigen und zu ihrer Lieblingsmusik zu tanzen. Es warten spezielle kinderfreundliche Choreografien und Musik, die Kinder lieben – Hip-Hop, Reggaeton, Cumbia und vieles mehr. Auch Eltern sind begeistert vom Zumbakids Programm. Es fördert die Konzentration und das Selbstbewusstsein der Kinder, regt den Stoffwechsel an und verbessert ihre Koordination. Danach sind die Erwachsenen an der Reihe! Von 19.00 bis 20.00 Uhr findet Zumba Fitness vom KreisSportbund statt. Zumba Fitness ist ein Erlebnis und für Jedermann geeignet! Das Workout basiert auf dem Prinzip „Fun and Easy to do“. Für Zumba Fitness muss man nicht tanzen können, das Wichtigste ist, sich zur Musik zu bewegen und Spaß daran zu haben. Die flotten Melodien lassen die Anstrengung während des Trainings fast vergessen und so stehen der Spaß und das Miteinander in der Gruppe im Vordergrund.

Am Freitagnachmittag wird von 15.00 bis 16.00 Uhr Trendsport für Kinder und Jugendliche mit der Sportart „KIN Ball“ vom SportBildungswerk Kleve angeboten. Mit einem Durchmesser von 1,20 m bei nur einem Kilogramm Gewicht ist der KIN Ball sicher kein alltägliches Sportgerät. Durch seine besonderen Flugeigenschaften fordert er Koordination, Kraft, Schnelligkeit und Ausdauer der Spieler, die in drei Mannschaften gegeneinander spielen. Das Gesundheits- und Fitnesszentrum Steps bietet von 17.30 bis 18.30 Uhr den Kurs „Bodyfit“ an. Hierbei werden Kräftigungs- und Ausdauerübungen mit einfachen Grundschritten für den gesamten Körper durchgeführt. Als Abschluss der „Atempause im August“ wird Christina Schaller Seminare & Coaching ab 18.30 Uhr die Teilnehmer eine Stunde mit Kundalini Yoga, Yin Yoga und Body Architecture zum Schwitzen bringen.

Ab 20.00 Uhr beginnt dann das traditionelle Abschlussgrillen, unterstützt von Edeka Brüggemeier und REWE Narzynski. Hier kann man Leckeres vom Grill genießen. Anschließend beginnt um 21.00 Uhr der Film „The Greatest Showman“ auf der Open-Air-Kino-Leinwand. Kinofans können den kostenfreien Film-Abend mit eigener Sitzgelegenheit und selbst mitgebrachter Verpflegung genießen. Für Popcorn und kühle Getränke ist vor Ort gesorgt.
Weitere Informationen zur „Atempause im August“, können Interessierte auf der Internetseite der Wallfahrtsstadt Kevelaer unter www.kevelaer-tourismus.de nachlesen. Hier finden Sie auch den Programmflyer als Download. Bei schlechtem Wetter fallen die Kurse leider aus.