Europäischer Spezialitätenmarkt im Oktober zu Gast in Kevelaer:

Europäischer Spezialitätenmarkt im Oktober zu Gast in Kevelaer:

„Fiesta Europa“ kommt mit dem Motto „Entdecken – Probieren – Genießen!“

Kevelaer – Aus allen Ecken Europas treffen sie zusammen – Portugal, Griechenland, England, Italien und natürlich aus Frankreich, Belgien und den Niederlanden. Sie bringen Köstlichkeiten wie Käse, Oliven, Weine und Muscheln mit, die man im Urlaub in europäischen Ländern zu genießen lernt und in Deutschland vermisst. Am Freitag, 06. Oktober, und Samstag, 07. Oktober, von 10.00 Uhr bis 23.00 Uhr, sowie am Sonntag, 08. Oktober, von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr sind all diese Spezialitäten in Kevelaer wiederzufinden. Dem Kevelaer Marketing ist es erneut gelungen, den Europäischen Spezialitäten-Markt „Fiesta Europa“ für einen einzigen Besuch auf seiner Tour durch die Nachbarländer Belgien und Niederlande nach Deutschland zu holen.
An dem Wochenende sind alle Interessierten eingeladen, auf dem Roermonder Platz und einem kleinen Teil der Marktstraße von Marktstand zu Marktstand zu schlendern. „Das Angebot des belgischen Marktbetreibers ist sehr vielseitig. Wir freuen uns, den ‚unverwechselbaren‘ Markt ‚Fiesta Europa‘ erneut in Kevelaer begrüßen zu dürfen und wissen, dass sich ein Besuch bei dem reichhaltigen Angebot lohnen wird“, so Bernd Pool, Leiter Stadtmarketing. Die Erkundung und Verkostung der Spezialitäten und Leckereien aus ganz Europa machen den Besuch der rund 20 Stände zu einem Erlebnis, das Kevelaerer und Gäste gleichermaßen in Urlaubsstimmung versetzen wird.

Händler aus zwölf europäischen Ländern

Die Betreiber der Marktstände stammen aus zwölf europäischen Ländern. Die Händler aus Frankreich führen in ihrem Sortiment verschiedene regionale Käsesorten, Kartoffeln, Weine und Nougat. Von den italienischen Marktbeschickern werden Käse, Salami, Oliven und Antipasti angeboten. Aus Belgien sind Stände für Spezialbier und Pralinen vor Ort und unterstreichen das kulinarische Angebot. Ein belgischer Standbetreiber bietet eine extravagante Besonderheit an – Papierwaren aus Elefantendung, die in Sri Lanka hergestellt werden. Spanische Fleischware und getrocknete Früchte, griechische Tapas und Oliven und Portugiesische Cocktails runden das gesamt Angebot ab. Aber auch Deutschland hat Vertreter auf dem Spezialitätenmarkt. Neben Brezeln werden auch Edelsteine, Silber und aromatisierte Holzkugeln angeboten. Die Kevelaerer und Kevelaer-Besucher können an diesem Wochenende die „unverwechselbare“ Atmosphäre des Festes der europäischen Straßenhändler nach dem Motto „Entdecken – Genießen – Probieren – Erleben“ erkunden.

Der Markt ist geöffnet am Freitag von 10.00 bis 23.00 Uhr, am Samstag von 10.00 bis 23.00 Uhr und am Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr.